expat service -
Mitarbeiterentsendung ins Ausland, gewusst wie!

Die anhaltende und fortschreitende Globalisierung führt zu immer mehr Entsendungen von Mitarbeitern, auch Expats genannt, ins Ausland. Sei es, um Know-how zu transferieren, Projekte voranzutreiben oder Mitarbeiter beruflich zu fördern, die Gründe hierfür sind vielseitig.
Dies stellt viele Unternehmen vor große Herausforderungen. Speziell im Hinblick auf Steuer-, Arbeits-, aber natürlich auch Sozialversicherungsrecht gibt es viele Aspekte zu beachten, die große Risiken bei zu geringer Betrachtung bergen.

Die zu entsendenden Mitarbeiter, aber auch deren Familien, wünschen sich entsprechend professionelle Betreuung im Vorfeld, lückenlose Unterstützung vor Ort, sowie nahtlose Wiedereingliederung bei der Rückkehr. All dies liegt in der Verantwortung beim Unternehmen als verantwortungsbewusster Arbeitgeber.

Die folgenden versicherungstechnischen Aspekte gilt es zu beachten und in den Vordergrund zu rücken:

  • Auslandskrankenversicherung: Ein weltweiter Versicherungsschutz für Expats inklusive deren Familien muss bei sowohl kurz-, mittel- als auch langfristigen Auslandsaufenthalten gewährleistet sein

  • Arbeitslosenversicherung: Weltweite, lückenlose Versorgung in Anlehnung an den Umfang der deutschen gesetzlichen Arbeitslosenversicherung mit entsprechender Nachversicherung bei Rückkehr

  • Krankentagegeld: Weltweite Absicherung unter Berücksichtigung unterschiedlicher Karenztage und Leistungsdauer

  • Rentenversicherung: Weltweite Versorgung

  • Alters-/Erwerbs-/Berufsunfähigkeitsrente: Weltweite Absicherung inklusive Hinterbliebenenversorgung für die Expats als Ersatz zur gesetzlichen Rentenversicherung

  • Zusatzversicherungen: Globale Absicherung in den Bereichen Auslandsrechtschutz, Auslandshaftpflicht und Auslandsunfall

  • Altersversorgung: Fortführung oder Unterbrechung der betrieblichen Altersversorgung im Heimatland

Sprechen Sie uns an! Wir bieten Ihnen einen Komplett-Service mit Hilfe unserer Netzwerkpartner direkt vor Ort, damit Ihre entsandten Mitarbeiter die bestmögliche Betreuung erfahren.